Neues Gesicht in der CDU-Regionalratsfraktion

Drucken

Dr. Thomas Ostendorf vertritt Interessen des Handwerks

Ein neues Gesicht in der CDU-Regionalratsfraktion: Der neue Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Münster, Dr. Thomas Ostendorf, vertritt ab jetzt die Interessen des Handwerks im Regionalrat Münster. Guido Gutsche (rechts) begrüsste als stellvertretender Fraktionsvorsitzender mit dem Regionalratsvorsitzenden Engelbert Rauen (links) Dr. Thomas Ostendorf in der CDU-Fraktion. „Wichtige Zukunftsaufgaben vor allem in der Verkehrs- und Strukturpolitik liegen in den nächsten Jahren vor uns.“ betont Gutsche. Da sei es gut, die Vertreter der Kammern kontinuierlich als verlässliche Ratgeber an der Seite zu haben.

Dr. Thomas Ostendorf ist gelernter Bankkaufmann und hat in Göttingen und San Diego (USA) Volkswirtschaftslehre studiert. Der 50-jährige Niedersachse hat am Volkswirtschaftlichen Institut für Mittelstand und Handwerk in Göttingen zum Internationalisierungsverhalten von Handwerksunternehmen promoviert. Er war bisher bei einer großen niedersächsischen Regionalbank in verschiedenen Leitungspositionen – so zum Beispiel als Leiter des Vorstandsbüros und Chefvolkswirt – tätig.